069 Mir ist langweilig

069 Mir ist langweilig

Langeweile ist für Kinder sehr wichtig! Denn wenn die Langeweile genug lang anhält, beginnt ein sehr positiver Prozess. Das Kind muss anfangen, sich mit sich selber zu beschäftigen. Es muss sich mit den eigenen Bedürfnissen auseinandersetzten. Wichtig dabei ist, dass die Eltern die Langeweile der Kinder genug lange aushalten und sie nicht eingreifen und eine Beschäftigung vorschlagen.

Denn wenn die Langeweile genug Zeit bekommt, passiert folgendes:

  • Die Kreativität wird enorm gesteigert, wenn die Langeweile über eine gewisse Zeit lang ausgehalten wurde.
  • Die Fantasie wird gefördert und
  • der Ideen-Geist wird geweckt
  • die Kinder lernen, sich mit sich selber wohl zu fühlen
  • die Selbstliebe wird dadurch gefördert.

Die schönsten, kreativsten und unterhaltsamsten Momente werden aus der Langeweile entstehen.

068 Gruselfilme für Kinder

068 Gruselfilme für Kinder

Unser Gehirn kann nicht unterscheiden, ob etwas real oder fiktiv ist.

Gewalt-Spiele wurden für das Militär entwickelt, um die Hemmschwelle, einen Menschen zu erschiessen, nach unten zu “trainieren”.

Jedes Mal, wenn ein Kind mit Gewalt, Grusel und Horror konfrontiert wird, programmiert das sein Unterbewusstsein soweit, bis es als “Normal” eingestuft wird. Und welche Auswirkungen das auf sein Leben haben kann, brauche ich hier nicht speziell zu erwähnen.

Nicht jedes Kind reagiert auf Erschrecken und Grusel gleich. Hochsensible Kinder sollten davor beschützt werden, zu intensiv damit konfrontiert zu werden.

Was es im Unterbewusstsein auslöst, wenn wir Gruselfilme und Gewaltspiele konsumieren, erfährst du in dieser Episode.

067 Angst vor Clowns 🤡

067 Angst vor Clowns 🤡

💀Halloween ist ein alter keltischer Brauch um den Sommer zu beenden und den Tag der Toten zu feiern. Leider wird Halloween immer mehr gebraucht, um Angst und Schrecken zu verbreiten.🤡

Wie nehmen das die Kinder wahr? Wie schädlich ist Halloween für sie?

Klar ist, dass Erschrecken das Urvertrauen im Kind zerstört. Es beginnt sich zu Fürchten und diese Furcht wird auch in die Zukunft transportiert. Das heisst, das Kind beginnt, eine Angst vor erneutem Erschrecken zu entwickeln.

Wenn das Kind nach dem Erschrecken lacht, macht es das als Notprogramm, nicht weil es lustig ist für das Kind. Sondern als Schutz! Das heisst nicht, dass es dem Kind gefallen hat!

Darum: unbedingt beim Kind nachfragen, ob es dieses Erschrecken mit Gruselmasken gerne mag oder nicht und dann seine Meinung dazu RESPEKTIEREN!

066 Nanny gesucht

066 Nanny gesucht

Was braucht es, um eine gute Nanny zu finden? Und was tun Nannys, wenn die Kinder sich gegen sie wehren?

Und manchmal ist eine Nanny DIE Lösung für die Familie, damit mehr Ruhe und Entspannung in das Familienleben kommen kann. Die Expertin im Bereich “Nanny Rekrutierung” spricht mit mir über ihre Erfahrungen mit Nannys und Familien, welche Unterstützung brauchen.

Show-Notes

Stell dich kurz vor:
– Mein Name ist Anne Tobien, ich bin 34 Jahre jung, Gründerin und Inhaberin der Firma Lampentasche der Nannyvermittlung in der Schweiz. Zudem bin ich absolut dankbare und glückliche Mutter von zwei wundervollen Töchtern im Alter von 5 Monaten und fast 4 Jahren. Gemeinsam mit meiner Familie lebe ich in Küsnacht bei Zürich.

Was machst du beruflich?
– Nach 10 Jahren Rekrutierungserfahrung in der Life Sciences Industrie auf Personalberatungsseite, habe ich mir einen grossen Wunsch erfüllt: den der Selbstständigkeit. Basierend auf meiner Erfahrung, der eigenen Familie und der Situation, selbst einmal eine Nanny gesucht zu haben, habe ich mich für die Nannyvermittlung entschieden.

Ich rekrutiere Teilzeit-, Vollzeit-, Emergency – und Urlaubs Nannys, live-in/live-out -> es gibt eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten; diese Anstellungsverhältnisse können jeweils befristet oder unbefristet sein.

Was sind deine Fähigkeiten / in welchem Gebiet bist du Spezialistin?

  • Suchen und Finden von Nannys mit den unterschiedlichsten Profilen und gerade ganz besonderen Anforderungen -> Headhunting -> Finden von Nannys, die ein nicht alltägliches Profil haben
  • Beratung von Familien welche Betreuungssituation in Frage kommen könnte
  • Menschen nach einem Gespräch beurteilen zu können und zwei Parteien zusammen zu bringen

Was ist aus deiner Sicht das Wichtigste, was ein Kind braucht, um voller Selbstvertrauen und Selbstliebe heranzuwachsen?
– Das richtige Mind-Set der Eltern, die beispielhaft voran gehen und Kinder mit positiven Gedanken bestärken und sie vor allem darin bekräftigen was sie besonders gut können, denn somit sind sie automatisch selbstsicherer in schwierigen Situationen und sind meines Erachtens auf das Leben vorbereitet. Zudem ist es relevant den Kindern mehr zuzutrauen als wir im ersten Moment denken und sie davon zu überzeugen Neues auszuprobieren.

Deine Kontaktdaten – wo finde ich dich?

www.lampentasche.ch

078 946 10 90

Facebook https://fb.com/lampentaschedienannyvermittlung/

Linkedin https://linkedin.com/company/lampentasche/

Podcast: Lampentasche – the family manager

065 Bin ich eine gute Mutter

065 Bin ich eine gute Mutter

Was hat eine gute Mutter mit einem guten Polizisten gemeinsam?

Ein guter Polizist bringt den Dieb ins Gefängnis, ein lieber Polizist lässt ihn wieder frei – weil er ja lieb ist.

Eine gute Mutter hält eine Regel ein und setzt ihrem Kind Grenzen und verweigert dem Kind als Beispiel am Abend vor dem zu Bett gehen die Schokolade. Eben weil sie eine gute Mutter ist.

Eine liebe Mutter agiert stets nach dem Willen des Kindes, vermeidet jeden Konflikt und macht alles, um ihrem Kind zu gefallen.

Das heisst aber nicht, dass eine liebe Mutter immer zum Wohl von ihrem Kind handelt. Du weisst ja, das Schokolade essen, wenn es Schlafenszeit ist, nicht gesund ist für den Körper.

Genauso weiss der gute Polizist, dass er den Dieb nicht mehr laufen lassen darf, denn das wäre für die Gemeinschaft nicht gut.

Kinder verstehen diesen Vergleich sehr schnell und begreifen dadurch, dass es für die Mutter manchmal wichtig ist, eine Regel durchzuhalten (wie der Polizist auch), um eine gute Mutter zu sein.❤️ 🧡 💛 💚 💙 💜

064 Achtsamkeit Übungen

064 Achtsamkeit Übungen

Die Kinder sind Meister im Manifestieren! Warum? Weil sie total im Hier und Jetzt leben!  Sie blicken nicht in die Vergangenheit und denken nicht an die Zukunft. Sie leben den Moment mit all ihren Sinnen. Und das lässt sie in einer kraftvollen Präsenz, welche das erfolgreiche Manifestieren benötigt, um das Optimum hervorzubringen!

Kinder leben nicht nach einem Ziel, sonder in dem Moment. Ihr Weg IST das Ziel!

Und sobald du dein Ziel loslassen kannst, nimmst du Druck weg und Leichtigkeit macht sich breit. Solange du deine Ziele Visualisiert hast, wirst du sie erreichen. Und die Leichtigkeit kommt, sobald du den Druck daraus nimmst und im Vertrauen lebst, dass du auf deinem Weg bist. 

Darum: Nimm dir deine Kinder als Lehrer! 

1. Beobachte sie, wenn sie ganz im Hier und Jetzt leben. Schau dir ihre Achtsamkeit der Situation und den Dingen gegenüber ab!

2. Ahme sie nach und integriere immer mehr Momente in deinen Alltag, in denen du in vollster Achtsamkeit lebst.

3. Unterbreche dein Kind nicht, wenn es mit all seinem Sein im Hier und Jetzt lebt! Denn das ist seine STÄRKE und für sein glückliches und erfülltes Leben notwendig!