Unser Gehirn kann nicht unterscheiden, ob etwas real oder fiktiv ist.

Gewalt-Spiele wurden für das Militär entwickelt, um die Hemmschwelle, einen Menschen zu erschiessen, nach unten zu “trainieren”.

Jedes Mal, wenn ein Kind mit Gewalt, Grusel und Horror konfrontiert wird, programmiert das sein Unterbewusstsein soweit, bis es als “Normal” eingestuft wird. Und welche Auswirkungen das auf sein Leben haben kann, brauche ich hier nicht speziell zu erwähnen.

Nicht jedes Kind reagiert auf Erschrecken und Grusel gleich. Hochsensible Kinder sollten davor beschützt werden, zu intensiv damit konfrontiert zu werden.

Was es im Unterbewusstsein auslöst, wenn wir Gruselfilme und Gewaltspiele konsumieren, erfährst du in dieser Episode.